Kurs Zeichnungen lesen für den Maschinenbau

Ziel

Nach Abschluss dieses Kurses sind Sie in der Lage, technische Zeichnungen selbstständig und genau zu lesen, wodurch Sie Ihre Arbeiten effizienter und mit weniger Ausfällen durchführen.

Inhalt

Projektionen

– Europäisch und Amerikanisch

Maßtoleranzen

– Maß- und Winkeltoleranzen, Spiel und Passung und das ISO-Passungssystem

– Nominales Maß, größtes und kleinstes Grenzmaß, Toleranz, lose, Übergangs- und feste Passung

Dimensionierung

– Die Funktion der Dimensionierung, ausreichende oder unzureichende Dimensionierung, die Komponenten, die Einheit, Ketten- und Parallelmaße, Skale, zylindrische Werkstücke, Teilkreis usw.

Rauheit

– Die Bezeichnung und Bedeutung von Rauheit

– Was ist Rauheit, wie entsteht Rauheit, Rauheitswert, die Grenzen, zerspanende und nicht-zerspanende Bearbeitung, was ist die Funktion von Rauheit, Rauheitszeichen und -tabellen platzieren

Form- und Lagetoleranzen

– Die Bezeichnung und Bedeutung. Beinahe alle Toleranzen werden besprochen

Schweißsysteme

– Die Form der Naht und die Bezeichnung in der Zeichnung

Gewinde

– Eine Einleitung zur Funktion des Gewindes, die Form und den Abstand

– Nach der Erkennung eines Gewindes, Dimensionierung, Schrauben und Muttern

Zeichnung lesen

– Übungen und Tests zum Suchen von Rauheitsgrößen, -toleranzen, -passungen und -nähten

Computerunterstützte Programme

– WINCARD

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter in einer Produktionsumgebung.

Arbeits-/Denkniveau

VMBO (LTS) [berufsvorbereitender Sekundärunterricht] mit Arbeitserfahrung.